Knock Out…

Vor acht Monaten stellte ich fest, dass diese Website von einem mir unbekannten Hacker übernommen wurde. Durch die Wirren von Corona war es nicht möglich, diesen Blog wieder auf die Beine zu stellen. Ich stellte mit Entsetzen fest, sowohl die Ordner auf dem Server, die komplette Erscheinung und bis tief in den SQL Code alles verseucht war.

Es blieb mir lediglich übrig, einen Backup zu machen, alles vom Server zu löschen und die Verzeichnisse stark abzusichern. Auch die Passwörter musste ich ändern. Es hat lange gedauert, bis ich die Zeit hatte mich mit der Webseite auseinander zusetzen. Auch muss ich zugeben, war die Luft raus: die Motivation war komplett futsch. Und schließlich war es eine nervige Trial-and-Error Arbeit, den Blog von 0 wieder aufzusetzen. Ich war soweit, einfach alles in der digitalen Unedlichkeit liegen zu lassen.

Aber eigentlich ist dieses Hobby zu nett, um es liegen zu lassen und ich will noch ein paar Sachen ausprobieren. Deshalb ist die Seite wieder etwas auf den Beinen. Es läuft noch nicht alles, die Galerien sind nicht funktional, die Seiten sehen recht dröge aus und noch sind nicht alle Beiträge wieder geprüft. Das wird noch dauern.

So long….