#signezlepact – Inklusion von Behinderung in die Programme tunesischer Parteien

Die tunesischen Organisationen tunesische OTDDPH und FATH starten heute ihre Kampagne Signezlepact für die Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung in den Programmen tunesischer Parteien. Die Vorbereitungen der Kampagne starteten bereits im Frühjahr im Rahmen des Projektes LEAD in Partnerschaft mit Handicap International.

Logo Signezlepact
Das Logo der tunesischen Kampagne, Behinderung in den Parteiprogrammen tunesischer Parteien zu integrieren

Hintergrund

Tunesien ist das Land, in dem der arabische Frühling seinen Ursprung nahm. Fast vier Jahre später gibt es einen gesellschaftlichen Diskurs über Demokratie und Teilhabe. Organisationen von Menschen mit Behinderungen nutzen die Chance, um ihre Rechte durchzusetzen. Die Organisation OTDDPH hat bereits erfolgreich die neue tunesische Verfassung beeinflusst in Bezug auf Behinderung:

Article 48
L’État protège les personnes handicapées de toute discrimination. Tout citoyen handicapé a le droit de bénéficier, selon la nature de son handicap, de toutes les mesures qui lui garantissent une pleine intégration dans la société.
L’Etat se doit de prendre toutes les mesures nécessaires à la réalisation de cela.

Um diese Rechte wirklich umzusetzen, unternimmt OTDDPH zusätzlich Aktivitäten mit dem Ziel, Behinderung in die Parteiprogramme aufzunehmen. Die Wahlen in den Monaten Oktober und November 2014 sind ein wichtiger Moment, die Rechte von Menschen mit Behinderungen zu thematisieren.

Die Vorbereitungen zu #signezlepact

Im Laufe des Sommers hat OTDDPH runde Tische in 24 Provinzen Tunesiens organisiert, um gemeinsam mit lokalen Selbstvertretergruppe die Themen und Prioritäten zu definieren. Diese Themen werden in einem Pakt für die Rechte von Menschen mit Behinderungen festgeschrieben, mit der Zielsetzung, dass die politischen Parteien diesen unterschreiben und sich so für Menschen mit Behinderung verpflichten.

Die Kampagne

Die Umsetzung des Paktes wird durch eine zivilgesellschaftliche Mobilisierung unterstützt. Im Laufe der nächsten Tage wird die Webseite Signezlepact freigeschaltet, auf der verschiedene Informationen zu finden sind:

  • Der Text des Paktes
  • Der Aufruf zu einer Foto- und Videokampagne
  • Informationen für die Medien und Pressevertreter
  • Informationen zu den tragenden Partnerorganisationen OTDDPH und FATH
  • Links zu der Facebookseite
  • Materialien für die Kampagne

Begleitet wird die Kampagne im Land durch Fernsehspots, Radiospots, Unterstützung durch Blogger sowie Multimedia Clubs und einer landesweiten Plakataktion. Auf Twitter und Facebook kann die Kampagne durch die Nutzung des Hashtags #signezlepact unterstützt werden.

Schreibe einen Kommentar